Eine unvergessliche Reise

AUSTRALIEN 2014

Diese fantastische Reise begann mit einem Besuch in Singapur. In dieser Weltmetropole vereinigen sich viele verschiedene Kulturen, die alle ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen, wie z.B. chinesische und indische Tempel. Vom „Faber Peak“ hatten wir eine wunderbare Aussicht von oben über die ganze Stadt, während wir bei einer Hafenrundfahrt die unglaubliche Architektur der Skyline von Singapur hautnah bewundern konnten. Nach einem gemeinsamen Abendessen in einem chinesischen Restaurant und einem Bummel durch den Nachtmarkt konnten wir noch viele verschiedene tolle Punkte in der Stadt ansteuern. Sicherlich war auch für einige der Botanische Garten ein Höhepunkt in dieser Stadt.

Die nächste Station war Sydney. Während der Orientierungsfahrt um die Bucht lichtete sich der erst noch sehr verhangene Himmel und gab wunderbare Aussichten frei. Der Ausflug nach Manly mit den Aussichtspunkten u.a. Wooloomooloo Bay, Bondi Beacht und der Finger Wharf war ebenso ein tolles Erlebnis. Höhepunkt in Sydney war mit Sicherheit der Besuch des berühmten Opernhauses, wo wir im großen Philharmoniesaal ein paar Lieder darbringen durften. Abends lockte das wunderschöne Hafenviertel zum Besuch, unter anderem mit dem großartigen Sea Life Aquarium.

Im „Featherdale Wildlife Park“ gab es einen Querschnitt aller australischen Tiere zu sehen – und wir durften Koalas, Känguruhs und Wallabys streicheln. Der hautnahe Kontakt mit Schlangen allerdings war nicht unbedingt jedermanns Sache…

Nach imposanten Felsgebilden auf unserem weiteren Weg durch die Naturschönheiten vor Sydney durften wir noch ein kleines Platzkonzert vor dem Olympiastadion geben.

Alice Springs war unsere nächste Station – und schon waren wir mitten im Outback! Wir durften von unserem sehr kompetenten Reiseleiter viel über die Aborigines und ihre Kultstätten, dem Ayers Rock und den Olgas. Eine großartige Wanderung im Kings Canyon rundete diese Naturschönheiten ab. Auch hier durften wir in den Felsendomen einige Lieder singen, und für uns alle war dies ein besonders intensiver Moment.

Weiter ging die Reise nach Cairns, von wo aus wir den Nationalpark Tjapukai besuchten. Hier erfuhren wir von den Aborigines viel über die Herstellung von Bumerang und Didgeridoo, sowie über die Fertigkeiten, wie sie sich die Pflanzen aus der Umgebung zur Nahrungs- und Medizinherstellung zunutze machen. Mit der Seilbahn ging es weiter nach Kuranda, und von dort mit der alten Eisenbahn über die Berge zurück nach Cairns. Eine weitere Fahrt zum Cape Tribulation beinhaltete eine Bootsfahrt, wo wir in freier Natur Krokodile zwischen den Mangrovenwurzeln ausmachen konnten. Bei einer Wanderung durch die Mossman Gorge konnten wir den wunderbaren Regenwald kennen lernen.

Nach einer Nacht in Brisbane führte unsere Reise mit der Fähre nach Fraser Island, wo zum Abschluss der Reise Relaxen angesagt war. Eine Inselrundfahrt und das großartige  Whale Watching setzten den glanzvollen Schlusspunkt hinter alle diese wundervollen Erlebnisse.

Dieser Bericht kann nur stichwortartig wiedergeben, wie viel Freude und Spaß wir alle hatten. Die Bilderflut ist beinahe nicht zu bewältigen, und es fällt schwer, eine Auswahl zu treffen. Wir hoffen aber, mit den Fotos einen Eindruck von dieser unglaublichen Reise vermitteln zu können. Viel Freude beim Ansehen!