Hardtchor präsentiert sich in der Pfalz

Beim jährlichen Maimarkt in Wörth am Rhein beteiligte sich der Hardtchor wiederum als Vertreter des MGV Frohsinn. In neuem Outfit und mit viel Biss zeigten die jungen Frauen und Männer, wozu sie musikalisch in der Lage sind und ernteten stürmischen Beifall vom zahlreich anwesenden Publikum. Den Vogel schossen sie jedoch ab, als sich der Männerchor Wörth, der seit 2 Jahren ebenfalls unter der Leitung von Matthias Tropf steht, zum Abschluss unter den Hardtchor mischte und "Shosholoza" sang. Der Abend wurde natürlich anschließend noch ordentlich gefeiert. Wir bedanken uns für den Einsatz bei allen Hardtchorlern!

 

Spiel ohne Grenzen bei der Fvgg

Auf dem Gelände der Fvgg nahmen unsere "Hardtchorler" bei "Spiel ohne Grenzen" teil. Mit einem hervorragenden 4. Platz wurde dieser spaßige Abend kräftig gefeiert. Wir bedanken uns bei Jana Haumnann, Marcel Kisch, Lara Liefländer, Michelle und Patricia Rockenberger, Sarah Scholl und Matthias Tropf.

Hardtchor in Wien

Eine Reise nach Wien zum Internationalen Adventssingen am 2. Adventswochenende 2016 wurde für den Hardtchor unter der Leitung von Matthias Tropf zu einem ganz besonderen Erlebnis. Der Hardtchor präsentierte sich im großen Rathaussaal der Stadt Wien von seiner besten Seite. Mit einem halbstündigen Programm zogen die jungen Sängerinnen und Sänger das Publikum in ihren Bann. Eine tolle Leistung auch von Chorleiter Matthias Tropf, der bei der Abschlussveranstaltung im Wappensaal die "Ode an die Freude" mit allen anwesenden Chören dirigieren durfte. Papa Wolfgang begleitete am Flügel und war sichtlich stolz auf seinen Vize...

Wir können uns glücklich schätzen, eine solch tolle, funktionierende Nachwuchsgruppe in unserem Verein zu haben und bedanken uns für den Einsatz bei allen Hardtchorlern!

WIR SIND STOLZ AUF EUCH !!!

Grandioser Auftritt in Wörth

Am Samstag, 21.05.2016, kutschierten 33 Sängerinnen und Sänger aus dem HARDTCHOR mit dem Bus nach Wörth. Dort findet alljährlich ein Treffen junger Chöre statt. Der Besuch war ein Dankeschön an den GV Männerchor Wörth, der mit vielen Gästen unser Projekt "Die Sonne Nubiens" unterstützt hat. Die HARDTCHORLER traten gewohnt stimmsicher und motiviert auf, so dass sie nicht ohne eine Zugabe abgehen konnten. Chorleiter Matthias Tropf hatte den Chor bestens vorbereitet.

Auf dem Rummelplatz wurde im Anschluss noch kräftig gefeiert und gesungen. Die Spaßkrone setzten die jungen Frohsinnler diesem Abend auf, als sogar die Fahrgeschäfte ihren Rhythmus den Gesängen anpassten.

Nach einer lustigen Busfahrt nach Hause traf man sich noch bei Matthias zu einem Afterglow bis in die frühen Morgenstunden. Vielen Dank dafür und auch an alle, die sich die Zeit für diesen Besuch in Wörth genommen haben!

Ausflug am 1. Mai

Eine Gruppe aus dem Hardtchor traf sich am 1. Mai mit den Fahrrädern, um eine kleine Mai-Tour zu machen. Ziel war der Flammkuchenhof im Hambrücker Vogelpark. Die Bewegung an der frischen Luft förderte, wie unschwer zu erkennen ist, den Appetit. Nach der ausgiebigen Mahlzeit war noch eine Nostalgietour in die Kindheit angesagt, sprich ein Besuch auf dem Spielplatz und ein Spaziergang durch den Wildpark. 

Grandioses Debüt für den Hardtchor

Ein Frühlingskonzert in Saulheim, das von fünf geladenen Gesangsvereinen bestritten wurde, war das Ziel des MGV Frohsinn am vergangenen Samstag. Zweimal durfte der Männerchor mit jeweils drei Liedern dem Publikum mit ihren gewohnt temperamentvollen Stücken einheizen und erntete dabei reichlich Beifall. Neben absolut hochkarätigen Jugend- und Auswahlchören stellte sich auch unser HARDTCHOR zum ersten Mal unter der Leitung von Matthias Tropf den Zuhörern. Mit "Wie kann es sein" von den Wise Guys, "Angels" von Robbie Williams und der afrikanischen, 8stimmigen Volksweise "Tshotsoloza" hatte sich Matthias intensiv mit den Sängerinnen und Sängern vorbereitet, und konnte an diesem Abend tatsächlich einen Auftritt auf die Bretter legen, der die begeisterten Gäste lautstark nach einer Zugabe fordern ließ. Doch nicht nur das fachkundige Publikum, auch Chorleitergrößen wie Hans-Joachim Karl und Hans Schlaud gratulierten dem Debütanten persönlich zu seinem gelungenen Einstand. Dank geht hier auch an den HARDTCHOR, der hochkonzentriert, absolut tonrein und lebendig musizierte, und dem die Freude am Singen in die Gesichter geschrieben war. Wir wünschen dem jungen Dreamteam des MGV Frohsinn weiterhin viel Erfolg bei seinen weiteren Projekten!

Oktoberfest beim Hardtchor

Seit vielen Jahren ist unser HARDTCHOR, früherer Jugendchor, auch in der Freizeit immer wieder zusammen unterwegs, um Ausflüge zu machen, Feste zu feiern oder an sonstigen Events beim Ortsgeschehen teilzunehmen.

Auf dieser Seite möchte sich der HARDTCHOR mit seinen Aktivitäten gern vorstellen. Den Anfang macht das diesjährige Oktoberfest, organisiert von Ivonne Bachert und Matthias Tropf. Neben Weißwurscht mit Brezeln und Fleischkäse für das leibliche Wohl, kam auch die Geselligkeit und der Spaß nicht zu kurz. Mit kurzweiligen Spielen und Musik wurde gefeiert bis in die frühen Morgenstunden!

Auch Wolfgang Tropf hatte es sich nicht nehmen lassen, kurz bei "noch seiner" Jugend vorbei zu schauen. In den kommenden Monaten wird ein Stabwechsel vorbereitet, bei dem Matthias Tropf den HARDTCHOR in Eigenverantwortung übernehmen wird.

Ach ja !!!  Noch eine ganz wichtige Sache:

Es wird beim HARDTCHOR natürlich auf den Jugendschutz geachtet, da noch nicht alle Sängerinnen und Sänger das 18. Lebensjahr vollendet haben!