FASTNACHT BEIM FROHSINN

EIN BEGRIFF !!!

Fastnacht wird beim MGV Frohsinn seit jeher groß geschrieben. Die Faschingsveranstaltungen haben einen guten Ruf und ziehen jedes Jahr viele Besucher ins Sängerheim. Auch beim Rosenmontagsumzug der NeuKaGe beteiligt sich der Verein jährlich am närrischen Treiben mit immer wieder neuen, spritzigen Mottos. Dabei stellt der MGV Frohsinn immer eine der größten teilnehmenden Gruppen.

Auch bei der Prunksitzung der NeuKaGe stehen regelmäßig Beiträge vom Frohsinn auf dem Programm.

So ist es kein Wunder, dass sich in vielen, vielen Jahren eine große Sammlung sehenswerter Auftritte und Bilder angesammelt haben... 

Viel Vergnügen!

Wie Fastnacht nach dem 2. Weltkrieg in Neudorf wieder begann

Aufzeichnungen aus den Büchern vom MGV Frohsinn Neudorf

 

08.02.1947 Fastnachtsveranstaltung im Lammsaal (vereinsintern) mit „komischen Vorträgen und 1 Glas Bier für jedes Mitglied aus der Vereinskasse.

 

07.02.1948 Fastnachtsveranstaltung im Lammsaal (vereinsintern). Der Dreierrat (Prinz Karneval Anton Siegel, Rudolf Brecht und Karl Bollheimer) gab kleinere und größere Sünden der Sänger preis. Die Gegenpartei (Richter Fritz Heil, Kriminaldirektor Kaiser und Gerichtsarzt Helmut Vetter) verdonnerte anschließend in einer halbstündigen Gerichtssitzung den Prinzen Karneval.

 

06.02.1949 Maskenball im Lamm (öffentliche Veranstaltung). Eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der großer Andrang herrschte. Es wurden 4 Preise verliehen.

 

29.01.1950 Gelungener Maskenball (öffentliche Veranstaltung) – war für den Verein ein voller Erfolg.

18.02.1950 Karnevalssitzung im Lamm (vereinsintern). Der Männerchor sang als Einleitung das Vereinsnarrenlied, und im Mittelpunkt stand Prinz Karneval Anton Siegel mit Gefolge.

19.02.1950 und 21.02.1950 Zusätzlich fand am Fastnachtssonntag und Fastnachtsdienstag ein Maskenball (öffentliche Veranstaltung) statt.

 

21.01.1951 Maskenball im Lamm (öffentliche Veranstaltung) – sehr gut besucht – ein voller Erfolg für den Verein.

03.02.1951 Karnevalssitzung im Lamm (vereinsintern). Im Mittelpunkt Prinz Karneval Karl Bollheimer mit Gefolge.

 

10.02.1952 Maskenball im Gasthaus zum Lamm (öffentliche Veranstaltung). Gut besucht, guter Erfolg.

23.02.1952 Karnevalssitzung im Lamm (vereinsintern). Bestellt wurden 150 Kappen. Verkauf an der Kasse für 0,50 DM.

25.02.1952 (Rosenmontag) Maskenball im Lamm (öffentliche Veranstaltung). Wiederum ein voller Erfolg.

 

14.02.1953 (Jubiläumsjahr) Kappenabend im Pfarrsaal (vereinsintern). Fröhliches Narrentreffen mit Prinz.

 

27.02.1954 Kappenabend im Lamm (vereinsintern) mit Prinz Otto Heilig vor dessen Tisch so mancher sündiger Sänger treten musste. Bestellt waren 200 Papiermützen.

 

19.02.1955 Kappenabend im Lamm (vereinsintern). Schöner Abend mit viel Frohsinn und Humor und Prinz Otto Heilig.

 

11.02.1956 Kappenabend im Lammsaal (vereinsintern – Eintritt erhöht auf 1 DM)- Froher, heiterer Abend unter der Leitung des Narrenkomitees Leo Schmitt und Prinz Karneval Otto Heilig.

14.02.1956 Faschingsdienstag – erster Umzug. Trotz sehr kalter Witterung ließen sich zahlreiche Sänger nicht abhalten, am Nachmittag einen Umzug per Auto zu veranstalten, was viel dazu beitrug, dass am Abend der eigentliche Maskenball keine Wünsche übrig ließ, zwecks Besucher (öffentliche Veranstaltung).

 

02.03.1957 Kappenabend im Lamm (vereinsintern). Erstmals in der Vereinsgeschichte ist Prinz Karneval mit Elferrat aufgetreten.

03.03.1957 Faschingssonntag. Umzug – Prinz Karneval und Elferrat fuhren mit dem geschmückten Auto von Ehrenvorstand Rudolf Brecht, begleitet vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Neudorf durch Neudorfs Straßen. Die Prinzessin verteilte an die Kinder Bonbons. Davon wird in späteren Jahren noch die Rede sein, denn es war das erste Mal in Neudorf. Am Abend war dann großer Maskenball (öffentliche Veranstaltung).

04.03.1957 Rosenmontag – öffentlicher Maskenball (Wiederholung vom Samstag)

05.03.1957 Faschingsdienstag – nachmittags erneuter Umzug durch Neudorfs Straßen und am Abend großer Maskenball zum Ausklang (öffentliche Veranstaltung).

 

15.02.1958 (Jubiläumsjahr) Kappenabend im Lamm (vereinsintern). Närrischer Abend mit Prinz Karneval Karl Brecht und Prinzessin Margot Brecht samt Elferrat. Hervorzuheben ist der Idealismus einiger Sänger, die schon Wochen vor Fasching ein Narrenschiff gebaut haben für den Umzug an den Faschingstagen. Ständiger Begleiter des Schiffes war die Jugend wegen der Bonbons.

16. und 17.02.1958 Große Maskenbälle, die sehr gut besucht waren (öffentliche Veranstaltungen)

 

07.02.1959 Kappenabend im Lamm (vereinsintern). Mit Prinzenpaar und Elferrat.

08. und 10.02.1959 Große, erfolgreiche Maskenbälle (öffentliche Veranstaltungen).

27.02.1960 Kappenabend (vereinsintern). Dieses Jahr kamen von der NeuKaGe und wurden mit stürmischem Beifall und Helau-Rufen begrüßt: Prinzenpaar Karl I und Thea I mit Prinzengarde, Zeremonienmeister Kurt Lamm und Präsident Andreas Veit.

Trotz der Gründung der NeuKaGe führt der MGV Frohsinn weiterhin Kappenabende und Maskenbälle durch und beteiligt sich an den Faschingsumzügen der NeuKaGe.

 

1961 findet ebenfalls wieder der traditionelle Kappenabend statt – dieses Mal als öffentliche Veranstaltung. Beim Umzug der NeuKaGe am Faschingsdienstag ist der Frohsinn mit 3 Wagen dabei. Der große Maskenball wurde erstmals auf Faschingsdienstag und in die Turnhalle verlegt und war ein voller Erfolg.