Die Sonne Nubiens wird immer wieder aufgeh'n...

Das nächste Mal am 27. und 28. Februar 2016

Karten sind bereits bei Karen Ichters erhältlich (Telefon 07255 725200)

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die das Projekt "Die Sonne Nubiens" speziell mit ihren Zuwendungen gefördert haben. VIELEN DANK !!!

Die Sonne Nubiens

Wer viel wagt, der gewinnt!

Diesen Satz des Obersten Heerführers Radames können wir für unsere "Sonne Nubiens" auf die Fahnen schreiben. Das Wagnis, ein weitgehend unbekanntes Musical mit Musik von Giuseppe Verdis "Aida" und Hans Zimmers "Erlöse uns" aus dem "Prinz von Ägypten" zu verstricken und ein Chorical daraus zu kreiren, ließ das Projekt zum Gewinner werden. Mit 14 Chorsätzen, die Chorleiter Wolfgang Tropf eigens für diesen Event geschrieben hat, ergänzte er in harmonischer Art und Weise die Szenen und Lieder, die die anrührende Dreiecksgeschichte von "Aida" erzählt. Nach 15 Monaten intensiver Arbeit durften unsere Chöre, Solisten, Akteure und Musiker endlich zeigen, was in ihnen steckt. Zweimal eine voll besetzte Pestalozzi-Halle - das spricht für das große Interesse, das der MGV Frohsinn immer wieder bei seinem Publikum zu wecken vermag. Praktisch mit dem Schlussakkord erhoben sich die Zuschauer von ihren Plätzen, um dem großartigen Schauspiel mit stehenden Ovationen Beifall zu zollen. Es ist an dieser Stelle kaum zu beschreiben, was hier geleistet wurde. Vom Bühnenbild über Requisiten, Kostümen und so unendlich vielen Kleinigkeiten, die liebevoll und leidenschaftlich zusammengetragen worden waren, bis zu den stimmsicheren und überzeugenden Solisten, die, getragen von einem perfekt eingestellten Chor, von der ersten bis zur letzten Sekunde ihr Bestes gaben. Wir danken allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben, insbesondere Chorleiter Wolfgang Tropf und (liebe Wiebke, dürfen wir das so sagen?) seiner Assistentin Wiebke Bernstein, die mit ihm zusammen Berge von Notenblättern gewälzt hat. D A N K E !!!